ECUADOR Pt.1

By on April 19, 2016

Manchmal packt einen das Reisefieber und du hast das Gefühl, dass es mal wieder an der Zeit ist, einen Flecken zu erkunden, den man noch nicht kennt. Dieses Jahr ging es für mich das allererste Mal überhaupt auf den Südamerikanischen Kontinent. Ich bin immer noch komplett von unserem 16-tägigen Trip nach Ecuador geflasht. Natürlich ging es auch auf dieser Reise nicht komplett ohne Graff, aber es ging auch darum, dieses beeindruckende Land kennenzulernen. Also gab es von der Hauptstadt Quito Ausflüge auf dem Pferderücken in die Anden und einen Kurztrip in den Regenwald des Amazonas mit Eindrücken, die man so schnell nicht mehr los wird.  Aber ich hatte trotzdem auch die Chance mit der 138k Crew zu malen und bomben zu gehn. Wir haben uns im Post Mortem Graffiti Store  getroffen – falls also jemand von Euch mal in Quito sein sollte und Cans braucht, werdet ihr hier definitv fündig (ihr solltet Euch aber schon mit der lokalen Farbqualität anfreunden). Die Jungs haben eine Wand organisiert, so dass ich mein erstes Piece auf diesem Kontinent malen konnte. Und wie soll es anders sein: Wir haben uns wieder getroffen und mehr gemalt. So hoppelt der Hase auch dort. Es war genial, die Jungs besser kennenzulernen und somit auch neue Freunde zu finden. Gracias Mijines – es war eine grossartige Zeit. Part 2 mit mehr Graff und noch mehr Natur folgt.

 

 

 

 

About Author

author

aysdfghjk

Instagram #BOOGIESML #HOMBRE_SUK #HOMBOOG